TV Endingen




vs

Pfadi Winterthur

Nächstes Handballspiel

Nationalliga A, Meisterschaft
Sa. 28.11.2020, 20.00 Uhr, GoEasy, Stat. Siggenthal
Matchblatt         AUSVERKAUFT!!





Nächstes Handballspiel

TV EndingenPfadi Winterthur

Nationalliga A, Meisterschaft
Sa. 28.11.2020, 20.00 Uhr, GoEasy, Stat. Siggenthal
Matchblatt         AUSVERKAUFT!!

Niederlage gegen Tabellennachbarn Bülach

Das Spiel zwischen dem TV Endingen und der SG Züri Unterland war mit einer Ausnahme immer ausgeglichen.

Meistens war das Heimteam zwei oder drei Tore hinten nach. Die Verteidigung zeigte sich nicht in der besten Verfassung, aber entscheidend waren vor allem die vielen Fehlschüsse und Fehlpässe im Angriff. An Kampfkraft und Willen fehlte es bei weitem nicht, kassierte der TV Endingen doch acht Zweiminuten und eine rote Karte. Als einziger konnte Cheech mit null Fehlschüssen und zwei herrlichen Toren seine weisse Weste behaupten.

Am Anfang war die Verteidigung noch einigermassen kompakt und in der zehnten Minute stand es nach einem Tor von Hendrik Duffner sogar 5:4 für den TV Endingen.  Aber bis zu diesem Zeitpunkt gab es bereits fünf Fehler oder Fehlschüsse. In der 21. Minute stand das Skore 8:8, also noch immer ausgeglichen und das trotz vielen Fehlern. In der Pause war der Rückstand aber schon bei drei Toren.

Die zweite Halbzeit sah ähnlich aus, der Rückstand lag meistens zwischen 1 bis 3 Toren. Und nach 57 Minuten lautete das Zwischenresultat 20:20. Es wurde nochmals sehr spannend. Leider brachte der TV Endingen kein Tor mehr zustande, der Gegner aber deren zwei.

TV Endingen 3 - SG Züri Unterland  20:22 (9:12)

TV Endingen: Kläy Dave,  Graber Urs , Spuler Niels (2), Duffner Hendrik (2), Müller Felix , Maier Andreas (5), Gisin Ivo (2), Graber Manuel  (4), Spuler Florian , Meier Oliver (3), Isler Philipp (1), Duffner Niklas

Bilder: Pedro Gisin