"Mis persönliche Match-Shirt"

Mit unserer Aktion "Mis persönliche Match-Shirt" kannst du dir ein persönliches originales Match-Shirt mit deinem eigenen Namen deiner Lieblingsnummer bestellen! Weitere Informationen...

Ausgeglichener Start in die Finalrunde

FU16-Inter-Finalrunde: SG Zürisee 1 - HSG Aargau Ost 19:28

Die FU16-Inter-Spielerinnen wollten nach dem verlorenen Startspiel gegen den Favoriten KTV Wil Kathi (17:26 Tore) zeigen, dass sie gegen die robuste SG Zürisee 1 bestehen können. Die Gastgeberinnen waren in der Hinrunde das einzige Team, gegen welches die HSG Aargau Ost beide Spiele verloren hatte. Und die Reaktion folgte prompt. Mit einem kämpferischen 28:19-Auswärtssieg durften die Aargauerinnen die Heimreise antreten.

Die FU16-Inter-Juniorinnen haben mit dem Erreichen der Finalrunde das minimale Saisonziel bereits erreicht. Die junge Mannschaft schloss die Qualifikationsrunde mit dem 3. Platz ab, obwohl zahlreiche FU16-Leistungsträgerinnen im etwas unterbesetzten FU18-Inter-Team aushelfen durften/mussten. Somit steht schon heute fest, dass die Mannschaft auch nächste Saison in der Inter-Klasse spielen darf.
Sofern man um den FU16-Elite-Aufstieg mitreden möchte, so musste im zweiten Spiel gegen die SG Zürisee 1 unbedingt ein Auswärtssieg her. Der Start in Horgen war auf beiden Seiten etwas harzig, aber die Aargauerinnen waren von Anfang parat und hielten in der Verteidigung dagegen. Die körperlich überlegenen Zürcherinnen konnte man sich dank einer soliden Verteidigung und der technisch feineren Klinge immer etwas vom Leib halten, so dass mit einer knappen Führung (11:9 Tore) die Seiten gewechselt wurden.

Die Pausenansprache der Zürcher Trainerin schien gefruchtet zu haben, denn die Gastgeberinnen kamen wie verwandelt aus der Garderobe. Tor um Tor holten sie auf und zogen gar bis zu 40. Spielminute mit 12:14 davon. Die spielentscheidende Phase war angebrochen. Es war beeindruckend wie unsere Juniorinnen zupackten und weiterhin an ihre Chance glaubten. Auch ein übles Foul konnte den HSG-Steigerungslauf nicht mehr stoppen.

Am Schluss feierte man einen etwas zu hohen 28:19-Auswärtssieg. Mit einer soliden Verteidigung wurde der Grundstein zu diesem schönen Auswärtserfolg gelegt. Wir dürfen gespannt sein, wohin die Reise des jungen Teams geht, denn schon am nächsten Samstagvormittag steht das Treffen gegen Köniz CATS auf dem Programm.

Nach den beiden Auswärtsspielen folgen nun bis Ende Februar drei Heimspiele:

25.01.2020, 11:30 Uhr: HSG Aargau Ost – Köniz CATS (Würenlingen)
22.02.2020, 11:15 Uhr: HSG Aargau Ost – KTV Wil Kathi (Obersiggenthal)
29.02.2020, 15:45 Uhr: HSG Aargau Ost – SG Zürisee 1 (Klingnau)