Pfadi Winterthur




vs

TV Endingen

Nächstes Handballspiel

Nationalliga A, Meisterschaft
Sa. 2.11.2019, 17.30 Uhr, AXA Arena, Winterthur
Matchblatt





Nächstes Handballspiel

Pfadi WinterthurTV Endingen

Nationalliga A, Meisterschaft
Sa. 2.11.2019, 17.30 Uhr, AXA Arena, Winterthur
Matchblatt

Der Grösste trifft auf die Kleinsten

Knapp 30 kleine Handballerinnen und Handballer trafen heute in der Turnhalle Endingen auf den grössten Handballer des TV Endingen. Vit Schams, der 2 Meter Riese des Nationalliga A Teams der Surbtaler hatte heute seinen Einstand als Trainer bei den U9- und U11-Junioren des TV Endingen.

Natürlich gab es grosse Augen bei den Kleinen, die steil nach oben schauen mussten. Vit Schams nahms mit Humor und verbrachte einen guten Teil des Trainings auf den Knien, damit er einigermassen auf die Höhe der jüngsten Handballspieler und -spielerinnen kam.

Für den neuen NLA-Goalie aus Tschechien ist das Juniorentraining eine gute Gelegenheit, seine Deutschkenntnisse aufzufrischen. Bereits früher hat Vit Schams in Juniorentrainings mitgearbeitet und diese Erfahrung hat man heute sofort gespührt. Vit hat trotz Sprachproblemen viele wertvolle Tipps weitergeben können und die Spieler und Spielerinnen haben diese aufmerksam versucht umzusetzen. 

Für das Juniorentraining ist die Unterstützung vom Torhüter der 1. Mannschaft eine grosse Bereicherung. Die Kinder sehen ihr Vorbild jede Woche direkt im Training und profitieren von seinem Wissen. An den Spielen des Nationalliga A Teams werden die Junioren dann "ihren Trainer" in der GoEasy-Arena lautstark unterstützen und vielleicht im nächsten Training etwas fachsimpeln, was die Grossen hätten besser machen können.

Die Spieler und Spielerinnen der U9- und U11-Junioren bereiten sich momentan auf das nächste Spielturnier am 15. September in Baden vor. Dort treffen sie auf verschiedene andere Teams aus der Region. Für viele U9-SpielerInnen wird das der erste Ernstkampf auf dem Handballfeld sein. Das U11-Team hat diese Erfahrung bereits hinter sich und wird versuchen die guten Leistungen der letzten Saison zu erreichen.

Die Trainingsleistungen der Junioren und Juniorinnen stimmen das Trainerteam optimistisch. Alle sind motiviert und mit viel Eifer und Einsatz dabei. Entsprechend rasch sieht man die Fortschritte der jüngsten HandballerInnen im Verein.

Zum Schluss wünschen alle U9- und U11-JuniorInnen Vit Schams und seinem Team viel Glück am Samstag, beim Auftakt in der Nationalliga A gegen den HC Kriens-Luzern. Den einen oder anderen wird man dort bereits wieder im Einsatz sehen als Einlaufkind an der Hand der "Grossen".

Bilder: Pedro Gisin