RTV Basel




vs

TV Endingen

Nächstes Handballspiel

Nationalliga A, Meisterschaft
Sa. 23.11.2019, 19.00 Uhr, Sporthalle, Birsfelden
Matchblatt





Nächstes Handballspiel

RTV BaselTV Endingen

Nationalliga A, Meisterschaft
Sa. 23.11.2019, 19.00 Uhr, Sporthalle, Birsfelden
Matchblatt

Unsere Gäste im Visier… GC Amicitia Zürich

Daniel Zobrist‚ Inhaber und Herausgeber von «Handballworld» hat sich zur Partie gegen GC Amicitia Zürich Gedanken gemacht.

Zuerst sind die beiden Routiniers Nicola Marinovic (Torhüter) und Jakub Szymanski zu erwähnen. Beide werden viel Erfahrung, Qualität und Ruhe ins Spiel bringen.

GC Amicitia Zürich ein Team mit Stabilität und Sicherheit

Mit Arno Ehret verfügt das Team über ein äusserst erfahrenes Aushängeschild in der Handballtrainer-Szene. Arno Ehret war vor Jahren Nationaltrainer und wird die Mannschaft formen. Er konnte diese Saison gut vorbereiten. Ehret steht für Stabilität, eine gute Verteidigung und wenig Fehler im Angriff. Er wird versuchen, die Mannschaft kontinuierlich nach vorne zu treiben. GC Amicitia Zürich ist für mich stärker einzustufen als noch in der letzten Saison. Mit dem linken Flügel Florian Leitner als ehemaligen Spieler des TV Endingen wird es ein Wiedersehen geben. Seine Motivation, eine Glanzleistung zu zeigen, wird sicher besonders gross sein. Er hat in den vergangenen Spielen seinen speziellen Ehrgeiz gegen den TVE aufblitzen lassen und wird sich stark ins Spielgeschehen einbringen.

TV Endingen - mit reduziertem Kader

Gegen GC Amicitia Zürich muss jede Mannschaft selber eine gute Leistung zeigen. Handballkenner sehen im Zürcher Spiel, dass sich die Spieler entwickelt haben, sie haben Biss, sind immer präsent und fighten bis zur letzten Sekunde. Die aktuelle Saison ist noch sehr jung, die Spieler werden immer besser eingespielt sein. Man muss mit GC Amicitia Zürich immer rechnen, zumal das Team komplett antreten wird. Der TV Endingen seinerseits hat schon mit den ersten gröberen Ausfällen zu kämpfen. Der Mittelhandbruch von Joel Huesmann, die Schulterverletzung von Christian Riechsteiner und die Fussverletzung von Sven Schaffroth trifft die Mannschaft empfindlich und es wird interessant sein zu sehen, wie das Team von Trainerfuchs Majeri diesen Ausfall kompensieren kann. Beide Teams sind zusammen mit dem RTV Basel wahrscheinlich im hinteren Drittel der Tabelle anzutreffen. Wer in diesen Direktbegegnungen Punkte holen wird, kann sich von den beiden Abstiegsbarragerängen Richtung PIayoff-Qualifikation verabschieden.

Für Hochspannung ist also gesorgt! Um die benötigten 2 Punkte zu bekommen, muss der TV Endingen in der heutigen Partie eine Topleistung abrufen können. Und beim Gegner sind die Gegenstösse von Jost Brücker zu verteidigen, dann die Kreise von Szymanski zu stören und auch den Topscorer der ersten beiden Spiele, Max Dannmeyer, muss die Mannschaft in den Griff kriegen. Klappt dies, so leiste ich mir die Prognose, dass Endingen mit einem Treffer gewinnen wird.

  • Newsletter Anmeldung

    Newsletter Anmeldung

    Hier erhalten Sie die neusten Infos des TV Endingen!

    Der TV Endingen Newsletter informiert Sie regemässig über wichtige Spiele, Informationen rund um den Verein, Spielberichte unserer Mannschaften und Projekte oder Anlässe.
    Bereits über 600 Personen lassen sich auf diese Weise über das neuste Geschehen informieren. Falls Sie noch nicht vom TV Endingen Newsletter profitieren, melden sie sich an und seien Sie dabei! Name, Vorname, Email und schon gehts los!

    * Pflichtfelder