1212 TV Endingen - hart, herzlich, Handball.

Der TV Endingen hat sich etabliert unter den 12 besten Handballteams der Schweiz. Er setzt dies mit den 12 besten Spielern aus der erweiterten Region, gepaart mit der Verstärkung von Profispielern um.

Torhüterwechsel beim TV Endingen

Das bisherige Torhüterduo Nungovitch / Grana erhält einen überraschenden Wechsel.

Torhüter Christophoros Nungovitch hat den Wunsch geäussert auf die kommende Saison zum russischen Spitzenclub Spartak Moskau zu wechseln.
Nachdem sich der TV Endingen mit dem tschechischen Goalie und tschechischen Neointernationalen Vit Schams geeinigt hat, gab man den sympathischen Zyprioten auf seinen Wunsch frei.

"Christophoros Kiki Nungovitch hatte eine sehr gute Saison hinter sich und zu Beginn waren wir doch überrascht. Nachdem wir aber eine wirklich adäquate Lösung gefunden haben, gaben wir Kiki frei", meint der Geschäftsführer Christian Villiger. Die Ablösesumme bleibt vertraulich.

Frisch in der tschechischen Nationalmannschaft

Der 203 cm grosse Hüne aus dem tschechischen Team Sokol Nové Veselí ist ein Glücksfall für den TV Endingen. In der ersten Division Tschechiens hat der 28 jährige bereits 7 Jahre Erfahrung bei Sokol Nové Veselí und dem HCB Karvina aufzuweisen, viele Juniorennationalspiele und jetzt ein erstes Aufgebot in der Männernationalmannschaft. Sein bisher grösster Erfolg war der Gewinn des tschechischen Cups mit dem HCB Karvina.

Der Kontakt kam über den umtriebigen und bestens vernetzten Trainer Zoltan Majeri zustande. "Vito wird uns bezüglich seiner individuellen Klasse nochmal einen Schritt nach vorne bringen", so der erfreute Trainer der Surbtaler. Er wird beim TV Endingen ab dem Start der zweiten Vorbereitungsphase am 22. Juli seinen Platz einnehmen und gemeinsam mit dem starken Dennis Grana das grossgewachsene Torhüterduo bilden.