TV Endingen




vs

Pfadi Winterthur

Nächstes Handballspiel

Nationalliga A, Meisterschaft
Mi. 29.01.2020, 20.00 Uhr, GoEasy, Stat. Siggenthal
Matchblatt





Nächstes Handballspiel

TV EndingenPfadi Winterthur

Nationalliga A, Meisterschaft
Mi. 29.01.2020, 20.00 Uhr, GoEasy, Stat. Siggenthal
Matchblatt

Eine Klatsche zum Jahresende

Man hätte es dem TV Endingen versöhnlicher gewünscht, doch im Spiel gegen St. Otmar St. Gallen vermochte die Mannschaft die grossen Schwächen im jetzigen Team nicht zu kompensieren.

Während St. Otmar noch das Ausscheiden im Cupspiel gegen die Kadetten Schaffhausen in den Knochen hatte, konnten die Endinger frisch aufspielen. Doch das Team vermochte nur zehn Minuten stark aufzuspielen. Danach gelang den Gastgebern ein effektiver Konterauftritt mit vier Toren in Folge, davon erholten sich die Endinger nicht mehr.

Ob die Kräfte fehlten, Routinier Chistian Riechsteiner verletzungsbedingt nicht mittun konnte und so keine Akzente setzen konnte oder ob das Team sich nicht aufbäumen konnte. Sie zeigten sich passiv in der Abwehr und müde und lustlos im Angriff. Bereits zur Pause mit 21:14 war deutlich, dass die Endinger keinen guten Saisonabschluss haben würden.

Zur zweiten Spielhälfte vermochte Trainer Majeri die Spieler nicht mehr so zu motivieren, dass sie den Spielverlauf hätten drehen können. In einem Zwischenhoch kam das Team mit fünf Treffern noch an die Ostschweizer heran, doch dann riss der Konzentrationsfaden komplett. 

Wieder überzeugten die jungen Wilden wie Vöglti und Schafroth, selbst Laurin Hehl gelang ein Treffer. Für Michal Tonar war dies der letzte Einsatz für den TV Endingen, er wird zurück nach Tschechien reisen. Auch Marius Moser hatte seinen letzten Einsatz für die Endinger. Der Verein bedankt sich bei beiden Spielern, dass sie das Team nach Kräften verstärkt haben. Bleibt zu hoffen, dass in der zweiten Saisonhälfte das Kader wieder verstärkt einsteigen kann.

So verabschiedet sich der TV Endingen im alten Jahr mit einem überdeutlichen 39:25.
 

St. Otmar St. Gallen - TV Endingen 39:25 (21:14)

Kreuzbleichehalle St. Gallen, 950 Zuschauer, SR Capoccia, Jucker.

TV Endingen: Schams, Grana; Grau (2), Riechsteiner L. (3), Sudzum (3), Mauron, Pejkovic (2), Mathys, Ladan (2), Wittlin, Tonar, Vögtli (5), Schafroth (6), Hehl (1), Moser (1).

St. Otmar St. Gallen: Kindler, Bringolf: Spellerberg (13), Hörler (5), Fricker, Gwerder (3), Pendic (6), Wüstner (4), Bamert (5), Rauch, Jurca, Müller, Höning

  • Newsletter Anmeldung

    Newsletter Anmeldung

    Hier erhalten Sie die neusten Infos des TV Endingen!

    Der TV Endingen Newsletter informiert Sie regemässig über wichtige Spiele, Informationen rund um den Verein, Spielberichte unserer Mannschaften und Projekte oder Anlässe.
    Bereits über 600 Personen lassen sich auf diese Weise über das neuste Geschehen informieren. Falls Sie noch nicht vom TV Endingen Newsletter profitieren, melden sie sich an und seien Sie dabei! Name, Vorname, Email und schon gehts los!

    * Pflichtfelder