Pfadi Winterthur




vs

TV Endingen

Nächstes Handballspiel

Nationalliga A, Meisterschaft
Sa. 2.11.2019, 17.30 Uhr, AXA Arena, Winterthur
Matchblatt





Nächstes Handballspiel

Pfadi WinterthurTV Endingen

Nationalliga A, Meisterschaft
Sa. 2.11.2019, 17.30 Uhr, AXA Arena, Winterthur
Matchblatt

Der 1. Punkt - hochverdient!

Der TV Endingen hat sich gegen den RTV Basel in einem hochspannenden Krimi mit einem 30:30 verabschiedet. In einem ausgeglichenen Spiel, in welchem die Gäste über weite Strecken leichte Vorteile hatten, überzeugten die Endinger mit Nervenstärke und Kampfg

Schneller Start

Die beiden Teams starteten schnell, die Tore fielen quasi zum Anpfiff an. Anfangs noch frisch und frech, taten sich die Endinger zusehends schwer in der gegnerischen Abwehr die nötigen Lücken zu finden. So gerieten die Gastgeber bereits nach sieben Minuten in eine leichte Rücklage. Der Angriff konnte nicht genügend Druck in die Tiefe aufbauen.

Solider Keeper

Vits Schams gelangen gute Paraden, mit welchen er seinem Team den Rücken frei halten konnte. Obwohl sich Claudio Vögtli immer wieder nervenstark am Strafpunkt zeigte, wollte der Ausgleichstreffer einfach nicht fallen. Der TV Endingen konnten den Druck leicht erhöhen, doch die Spieler des RTV Basel hatten weiterhin leichte Vorteile auf ihrer Seite. Nach 17 Minuten gelang der erste Ausgleichstreffer und die Endinger Fans wurden immer lauter. Die Teams spielten gleichauf, es war spannend ohne Ende.

Hauchdünne Führung

Der TV Endingen konnte kurzzeitig nach einem wunderschönen Zuspiel von Nemanja Sudzun auf Leonard Pejkovic, der wunderbar verwandelte, in Führung gehen. Doch die Gäste liessen sich nicht abschütteln. Sie profitierten von den technischen Fehlern auf Endinger Seite und konnten im schnellen Umschaltspiel in erfolgreiche Gegenstösse laufen. So war die Führung nur von sehr kurzer Dauer und der TV Endingen lag schnell wieder im Hintertreffen. Claudio Vöglti, der sich immer torgefährlich zeigte, musste mit einer blutenden Platzwunde versorgt werden und fehlte auf der Platte. Mit einem knappen 13.14 ging es in die Pause.

Starke zweite Halbzeit

Der TV Endingen startete sehr stark, drehte das Spiel, konnte die Führung aber wieder nicht behaupten. Der RTV Basel konnte sich erstmals mit einem drei Torevorsprung absetzen. Die Endinger gaben sich nicht auf, geriet aber erneut in eine leichte Defensive. Durch Eigene Unachtsamkeit und unangebrachte Emotionen liessen sich die Spieler aus dem Tritt bringen.

Keeper als Matchwinner

Vit Schams drehte auf, er hielt und parierte und konnte seinen Vorderleuten so die Zeit zum erneuten Ausgleich geben. Simon Wittlin spielte seine Erfahrung aus und traf. Doch die Endinger liefen hinter der Zeit her. Erst in den letzten Spielminuten schien ein Punkt in Reichweite zu liegen. Es wurde mit harten Bandagen gekämpft, doch die Endinger hielten dem gegnerischen Druck stand und konnten mit einem 30:30 den ersten Punktgewinn feiern.

In diesem wahren Handballkrimi hätte bei den Endingern die Chancenauswertung besser sein können, doch das Team überzeugte mit überlegtem Spiel, Teamgeist und Einsatz bis zum Schluss. So macht Handball Spass.

 

TV Endingen - RTV Basel 30:30 (13:14)

Station Siggenthal, Go Easy Arena. – 620 Zuschauer.

SR Brunner/Salah.

Strafen: 2mal 2 Minuten gegen Endingen, 5mal 2 Minuten gegen RTV Basel.

Torfolge: 1:0, 2:2, 3:3, 5:6, 6:8, 8:9, 10:10, 12:11 (24.), 13:13, 13:14; 15:14, 15:17, 19:21, 21:22, 22:23, 22:25, 25:26, 26:18. 27:28, 28:29, 28:30, 30:30.

Endingen: Schams (14 Paraden), Grana; Grau (1), Lukas Riechsteiner (5/1), Mühlebach, Sudzum (2), Christian Riechsteiner (5), Mauron (2), Pejkovic (4), Wittlin (3), Schafroth (2), Vögtli (6/4).

RTV Basel: Willimann (7 Paraden)/Wipf (1 Parade); Engler (5), Berger (4), Ebi, Jurjevic (3), Isailovic (2), Basler (3), Skusa (3), Attenhofer (6/1), Krause (4), Steiner.

Bemerkung: Endingen ohne Huesmann (verletzt). 29. Wipf hält Penalty von Lukas Riechsteiner (13:14), 52. Wipf hält Penalty von Vögtli (24:26).

 

Bilder: Pedro Gisin

  • Newsletter Anmeldung

    Newsletter Anmeldung

    Hier erhalten Sie die neusten Infos des TV Endingen!

    Der TV Endingen Newsletter informiert Sie regemässig über wichtige Spiele, Informationen rund um den Verein, Spielberichte unserer Mannschaften und Projekte oder Anlässe.
    Bereits über 500 Personen lassen sich auf diese Weise über das neuste Geschehen informieren. Falls Sie noch nicht vom TV Endingen Newsletter profitieren, melden sie sich an und seien Sie dabei! Name, Vorname, Email und schon gehts los!

    * Pflichtfelder