TV Endingen




vs

Pfadi Winterthur

Nächstes Handballspiel

Nationalliga A, Meisterschaft
Mi. 29.01.2020, 20.00 Uhr, GoEasy, Stat. Siggenthal
Matchblatt





Nächstes Handballspiel

TV EndingenPfadi Winterthur

Nationalliga A, Meisterschaft
Mi. 29.01.2020, 20.00 Uhr, GoEasy, Stat. Siggenthal
Matchblatt

Unter Wert geschlagen

Der TV Endingen spielt in der ersten Halbzeit gut auf, agiert konzentriert und druckvoll.

Doch eine gute Halbzeit reicht nicht aus und so muss der TV Endingen sich erneut klar geschlagen geben, dieses Mal schwingt der BSV Bern mit 24:31 klar oben aus.

Schneller Beginn

Der TV Endingen startete gut, da Gast und Gastgeber mit leichter Nervosität in ihren Reihen begann, waren Ballverluste an der Tagesordnung. Der BSV kam schneller in Fahrt, hatte ein besseres Stellungsspiel in der Defensive und konnte sich leicht absetzen. Die Endinger taten sich schwer, Lücken in die gegnerische Abwehrkette zu reissen, das Timing stimmte nicht immer optimal. Die Rückraumschüsse waren für den Schlussmann leichte Beute. Doch die Endinger warten sich die Chancen.

Gute Einzelleistungen

Vit Schams brachte mit guten Paraden Ruhe und Sicherheit in seine Vorderleute. Die Abwehr verschob kompakt und machte es den Gegnern zunehmend schwieriger, sich erfolgreich durchzusetzen. Claudio Vögtli traf sowohl aus der 2. Reihe oder vom Flügel. Er zeigte ein starkes Spiel. Nemanja Sudzum spielte kurz vor der Pause mit energischem Druck aufs gegnerische Tor, ihm gelang der Anschlusstreffer. Der Ausgleichstreffer lag in der Luft, kam aber nicht zustande. Der Pausenstand 11:12 machte den Fans Mut, alles war in der zweiten Hälfte möglich.

Nervös – unsicher

Praktisch mit dem Start zur zweiten Spielhälfte spielten die Endinger in Überzahl. Sie konnten den Vorteil nicht nutzen und verloren ihr Quäntchen Selbstvertrauen. Von einer wahren Pechsträhne heimgesucht, gelang kein Treffer – an die Latte, übers Tor, an den Pfosten – es klappte nicht viel. Trotz schnellem Umschaltspiel und vielen Möglichkeiten, gelang kein Treffer. Diese Phase brachte leider die Wende. Ballverluste führten auf Seite von BSV Bern zu Treffern, die der sonst gut aufspielende Dennis Grana nicht verhindern konnte.

Kurzes Zwischenhoch

Marius Moser setzte sich am Flügel erfolgreich durch, die Mannschaft nutzte eine kleine Schwächephase der Gäste aus und holte den sieben Tore Rückstand wieder auf. Die Spieler schienen motiviert, nutzten die Chancen und spielten mit Freude auf. Der BSV Bern brauchte nicht lange um sich wieder zu fangen. So folgte auf das Zwischenhoch der Endinger die grosse Ernüchterung. Die Mannschaft schaffte es nicht an die Leistungen der ersten Halbzeit anzuknüpfen. So verlor das Team mit 24:31 unnötig hoch.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Fans, die ihr Team immer wieder angespornt haben. Vorallem möchten wir uns bei der 6. Primarklasse von Bad Zurzach und der 2. Bez  und b aus Wettingen bedanken. Die Schüler schauten sich zusammen mit ihren Klassenlehrpersonen das Spiel an.

TV Endingen  - BSV Bern 24:31 (11:12)

GoEasy Arena Siggenthal-Station,  580 Zuschauer, SR Kappeler, Zürcher.

TV Endingen: Schams, Grana;  Grau, Riechsteiner L. (1), Sudzum (2), Riechsteiner Ch. (6), Mauron (1), Pejkovic (3), Ladan (3), Wittlin, Tonar (3), Vögtli (4), Spuler (6), Mathys, Moser (2), Mischler, Vögtli (6), Hitz.

BSV Bern: Tatar; Eggimann (1), Schneeberger (2), Kaleb (1), Baumgartner (6), Getzmann (5), Isailovic, Milosevic, Pereira (8), Gerlich (2), Strahm (3), Arn (3), Freiberg.

Bilder: Alexander Wagner und Catherine Schindler Kündig

  • Newsletter Anmeldung

    Newsletter Anmeldung

    Hier erhalten Sie die neusten Infos des TV Endingen!

    Der TV Endingen Newsletter informiert Sie regemässig über wichtige Spiele, Informationen rund um den Verein, Spielberichte unserer Mannschaften und Projekte oder Anlässe.
    Bereits über 600 Personen lassen sich auf diese Weise über das neuste Geschehen informieren. Falls Sie noch nicht vom TV Endingen Newsletter profitieren, melden sie sich an und seien Sie dabei! Name, Vorname, Email und schon gehts los!

    * Pflichtfelder