TV Endingen




vs

Kadetten Schaffhausen

Nächstes Handballspiel

Nationalliga A, Meisterschaft
Mi. 14.12.2019, 20.15 Uhr, GoEasy, Stat. Siggenthal
Matchblatt





Nächstes Handballspiel

TV EndingenKadetten Schaffhausen

Nationalliga A, Meisterschaft
Mi. 14.12.2019, 20.15 Uhr, GoEasy, Stat. Siggenthal
Matchblatt

Aufwärtstrend bestätigen können

„Der Match wurde hinten gewonnen!“ So lautete der einstimmige Tenor, nachdem die Zurzibieter gegen den HSC Suhr/Aarau zum dritten Mal in Folge siegreich geblieben sind.

(fs) – Den erfreulichen Ausgang der brisanten Heimpartie gegen den Tabellendritten – mit dem Döttinger Damian Seifert zwischen den Pfosten – beurteilte David Binder wie folgt: „Bei uns gibt es im Angriff oft Phasen, wo wir stark von Einzelaktionen abhängig sind. Weil diese nicht immer erfolgreich ausfallen, ist es sehr wichtig, dass wir in der Abwehr kompakt stehen und wenig Gegentore kassieren.“

Den Spielverlauf stufte er als ausgeglichen ein. Nachdem die Gastgeber vor der Pause mit einer Temposteigerung davonziehen konnten, gelang es ihnen, die Führung relativ sicher über die Zeit zu bringen. Er liess jedoch nicht unerwähnt, dass es heikle Momente zu überstehen gab, wo der eigene Goalie ein sicherer Rückhalt war.

Der 22-jährige Ur-Zurzibieter David Binder kam von der rechten Flügelposition mit zwei Toren aus drei Versuchen auf eine positive Quote von 66 %. Dazu meinte er mit einem Augenzwinkern: „Es wäre schön gewesen, wenn ich auch den ersten Wurf verwertet hätte. Generell gibt es noch einiges an Steigerungspotential, während ich mit meiner Defensivleistung durchaus zufrieden bin.“

SG Zurzibiet-Endingen – HSC Suhr/Aarau II 26:21 (13:9)

Halle Schützenmatt, Klingnau – 44 Zuschauer

SR:  Pfister/Schädeli – Torfolge: 3:3, 7:5, 11:6, 13:9, 14:10, 17:12, 19:16, 22:17, 25:20.

SG Zurzibiet-Endingen: Graber Jonas (1. - 30.), Braun Yanick (31. - 60.); Berger Mike, Binder David (2), Braun David (4), Bürli Pascal (2), Feldmann Florian (1), Grossrieder Nick (6), Indri Fabio (6), Kramer Lukas (1), Läderach Niko (1), Müller Jerôme (3/2), Weiss Janis, Wenzinger Simon.

Nächstes Heimspiel: Samstag, 16. November 2019, um 18:00 Uhr gegen den HS Biel 2 in der Halle Zurzach.