TV Endingen




vs

Kadetten Schaffhausen

Nächstes Handballspiel

Nationalliga A, Meisterschaft
Sa. 14.12.2019, 20.15 Uhr, GoEasy, Stat. Siggenthal
Matchblatt





Nächstes Handballspiel

TV EndingenKadetten Schaffhausen

Nationalliga A, Meisterschaft
Sa. 14.12.2019, 20.15 Uhr, GoEasy, Stat. Siggenthal
Matchblatt

U15 Junioren - Drei Stärkeklassen

U15 Elite

Die U15 Elite der HSG Aargau Ost ist sehr gut unterwegs. Zwei Runden vor Schluss ist der zweite Platz gesichert, was die Teilnahme an den Finalspielen um die Schweizer Meisterschaft ermöglicht.

Von 20 Matches haben wir nur drei verloren, eine tolle Saisonleistung. Auch neben dem Platz sind wir zu einer gut funktionierenden Truppe zusammengewachsen. Unsere grosse Stärke ist die Breite des Kaders aus der ganzen Region, von allen Positionen sind wir torgefährlich, deshalb sind wir vor allem im Angriff schwer auszurechnen. Gegen den Tabellenführer Pfadi Winterthur haben wir zweimal klar verloren, da wurde deutlich, dass die Abwehr nicht unsere grösste Stärke ist. Natürlich werden wir in den Finalspielen am Heimspiel am 4. und am Rückspiel am 12. Mai alles versuchen, dem Favoriten ein Bein zu stellen, wir würden uns über zahlreiche Unterstützung freuen.

MU15E: HSG Aargau Ost - Pfadi Winterthur
Sa. 04.05.2019 um 20:00 Uhr          
Siggenthal Station GoEasy 1

MU15E: Pfadi Winterthur - HSG Aargau Ost
So. 12.05.2019 um 11:30 Uhr          
Winterthur AXA Arena

Speziell zu erwähnen ist noch, dass Timo Fischer aus Endingen in der Meisterschaft, in den Spielen der Regionalauswahl und in den Sichtungstrainings einen so guten Eindruck hinterlassen hat, dass er ab sofort zu den Stützpunkttrainings der U17-Nationalmannschaft in Bern aufgeboten wird. Wir gratulieren von Herzen und freuen uns mit ihm.

U15 Inter / Promotion A

Unser zweitstärkstes Team spielt ebenfalls unter dem Namen HSG Aargau Ost und ist aus Spielern aus der ganzen Region gebildet.

In der ersten Hälfte der Meisterschaft stiegen wir nach grossem Kampf knapp ab, obwohl einige Elite-Spieler jeweils zur Unterstützung beigezogen wurden. Das Niveau war für Inter sehr hoch. In der zweiten Hälfte der Meisterschaft mussten wir in der Promotion unsere Stärke beweisen, dies gelang und gelingt auf eindrückliche Weise, jedes Spiel wurde bis jetzt mit grosser Tordifferenz gewonnen. Das bedeutet, dass der direkte Wiederaufstieg mit grosser Wahrscheinlichkeit erreicht wird.
Mit dem Inter-Team verfolgen wir verschiedene Ziele: Es erhalten einige Spieler des älteren Jahrganges Spielzeit, denen es nicht ins Elite-Team gereicht hat. Zudem führen wir Spieler des jüngeren Jahrganges ans höhere Niveau, damit sie in der nächsten Saison vielleicht in der Elite mitspielen können. Und zu guter Letzt gibt es auch Einsatzzeit für Elite-Spieler, welche in der Elite nicht so sehr zum Zuge kommen. Alles in allem ist dieses Team also ein wichtiger Baustein in der Juniorenförderung unserer Region.

U15 Promotion

Auch die regionalen Teams spielen für den Handball in der Region Aargau Ost eine wichtige Rolle. In der U15 sind dies aktuell 6 Mannschaften.

Spass am Handball haben nicht nur die Kids in der Elite, sondern auch in der Promotion. Auch sie spielen mit grossem Ehrgeiz und sollen auf ihrem Niveau gefördert werden. Die Sportart Handball braucht nicht nur Spitzenspieler*innen, es braucht alle Handballbegeisterten, sei es als Funktionäre, als Schiedsrichter*innen oder als Supporter. Wenn nicht alle Vereine mit grossem Engagement Juniorenförderung in der Breite betreiben, wird die Idee „Aargau Ost für die Spitze“ auf die Länge nicht bestehen können. Deshalb möchten wir uns hier mal speziell bei allen Trainern der Promotionsteams herzlich bedanken, eingeschlossen sind auch alle Trainer der U9/11/13, welche unabdingbare Basisarbeit leisten. Die Zusammenarbeit trägt Früchte: An einer gemeinsamen Sitzung aller U15-Trainer der Region wurde die Zusammenarbeit Breite – Spitze explizit gelobt.