1212 TV Endingen - hart, herzlich, Handball.

Der TV Endingen hat sich etabliert unter den 12 besten Handballteams der Schweiz. Er setzt dies mit den 12 besten Spielern aus der erweiterten Region, gepaart mit der Verstärkung von Profispielern um.

Duell an der Tabellenspitze!

Kommenden Samstag treffen der TV Endingen und die Lakers Stäfa wieder direkt aufeinander. Ein Duell der Mannschaften an der Tabellenspitze der NLB erwartet die Handballfreunde. Es wird ein Schaulaufen der beiden Teams erwartet, denn einerseits werden sich die Gäste für die Heimniederlage der Hinrunde revanchieren wollen und andererseits werden beide Mannschafen wohl in den Playoffs gegeneinander antreten.

Die Gäste vom Zürichsee haben eine durchwachsene Phase hinter sich. In den letzten beiden Partien verlor man auswärts gegen den TV Möhlin und vor heimischem Publikum gegen den TV Solothurn. Das verletzungsgebeutelte Kader konnte nicht mit vollem Einsatz spielen. Die unerwarteten Niederlagen haben  den Vorsprung auf den Tabellendritten auf vier Punkte zusammenschmelzen lassen. Der Druck auf die Mannschaft nimmt so langsam zu. Die Lakers werden im Spiel der Spiele der NLB-Rückrunde alle Kräfte frei setzen, um ein Zeichen zu setzen.

Beim TV Endingen läuft es rund, vielleicht zu rund? Trainer Majeri und sein Team kann unbeschwert aufspielen, haben sie die Playoff Teilnahme doch schon in der Tasche. Die Endinger aber wollen mehr, sie wollen die beinahe makellose Saison so fortsetzen, dass weitere zwei Punkte auf das Konto kommen. Im Kader ist zurzeit einzig Nemaja Sudzum verletzt, die übrigen Spieler sind physisch fit. Ob sie physisch auch gut eingestellt sind, das wird sich am kommenden Samstag zeigen. Das Handballhighlight der Saison wartet auf handballbegeisterte Zuschauer. Lassen sie sich das Spiel mit Anpfiff um 18.00 Uhr nicht entgehen, es lohnt sich!