TV Endingen




vs

Kadetten Schaffhausen

Nächstes Handballspiel

Nationalliga A, Meisterschaft
Sa. 14.12.2019, 20.15 Uhr, GoEasy, Stat. Siggenthal
Matchblatt





Nächstes Handballspiel

TV EndingenKadetten Schaffhausen

Nationalliga A, Meisterschaft
Sa. 14.12.2019, 20.15 Uhr, GoEasy, Stat. Siggenthal
Matchblatt

Führung über die Zeit gebracht

Den Zurzibietern ist es mit vereinten Kräften gelungen, die Absenzen zu kompensieren und beim HC Malters den endgültigen Ligaerhalt zu schaffen.

(fs) – Zur Tatsache, dass der klare Pausenvorsprung fast aus den Händen gegeben wurde, meinte Coach Lukas Erne nach der nervenaufreibenden Schlussphase: „Die zweite Hälfte war wirklich nicht gut. Wir haben ein paar Hundertprozentige liegen gelassen, und die 1:1-Duelle wurden zu wenig gesucht. Für einmal war das Glück auf unserer Seite. Die gegnerischen Angreifer haben Topchancen daneben gesetzt oder unser Goalie konnte abwehren.“

Der Trainer hat in der Garderobe die richtigen Worte gefunden. Die Jungs sind sehr motiviert gewesen, was schon beim Einlaufen auffiel. Im ersten Durchgang waren die Zurzibieter deutlich überlegen, sie hätten sogar höher führen müssen. Die Deckung hinterliess einen stabilen Eindruck. Zwecks Alternativen gab es vorne kaum Wechsel. Der wieder genesene Nick Grossrieder brachte auf der Rückraum-Mitte seine Leistung, ebenso wussten Marek Meier und Mike Berger zu überzeugen.

Das Ganze hatte auch seinen Preis. Marek Meier erlitt nach einem Zusammenprall eine Platzwunde. Diese wurde geklebt, sodass er weiterspielen konnte. Danach ging es in den Notfall nach Leuggern, um die Wunde zu nähen. Flügelspieler David „Tech“ Binder zog sich zuletzt nach einer unsanften Landung eine Rippenprellung zu, weshalb er wohl ausfallen wird.

HC Malters – SG Zurzibiet-Endingen 24:26 (10:17)

Halle Oberei, Malters – 50 Zuschauer
SR: Bucher/Fellmann
Torfolge: 2:2, 3:5, 5:10, 6:14, 10:17, 12:19, 14:20, 19:22, 22:23, 23:25.

SG Zurzibiet-Endingen: Seifert Damian, Braun Yanick; Berger Mike (3), Binder David, Bürli Pascal, Egloff Marco, Elsener Lukas, Grossrieder Nick (5), Indri Fabio (7), Meier Marek (5), Müller Jerôme (4/3), Schifferle Nicola, Spuler Florian, Strittmatter Benedikt (2).

Nächstes Heimspiel: Samstag, 23. März 2019, um 15:45 Uhr gegen den BSV RW Sursee in der Halle Bad Zurzach.