Pfadi Winterthur




vs

TV Endingen

Nächstes Handballspiel

Nationalliga A, Meisterschaft
Sa. 2.11.2019, 17.30 Uhr, AXA Arena, Winterthur
Matchblatt





Nächstes Handballspiel

Pfadi WinterthurTV Endingen

Nationalliga A, Meisterschaft
Sa. 2.11.2019, 17.30 Uhr, AXA Arena, Winterthur
Matchblatt

Weiterhin auf der Suche…!

Den Zurzibietern ist auch im ersten Auswärtsspiel nichts Zählbares gelungen. Sie hatten bei den Reserven des BSV Stans mit 18:30 das Nachsehen.

(fs) – „Stimme zum Match“ von Jerôme Müller: „Wir lagen schnell mit vier Toren hinten. Diese Differenz konnte bis zur Pause gehalten werden. In der zweiten Hälfte standen wir zweimal nur zu viert auf dem Feld. Dabei baute das Heimteam seinen Vorsprung aus. Wir wirkten im Angriff zu ideenlos und hatten viele Einzelaktionen. Auch in der Deckung stimmten die Absprachen nicht. Dadurch gab es Löcher, welche vom Gegner konsequent ausgenützt wurden. Zudem mangelte es an der Abstimmung und Präzision.“

Nebst zwei verwandelten Siebenmetern verzeichnete Jerôme Müller einen Fehlwurf und sieben technische Fehler. Dazu meint er: „Ich spiele wieder in der Rückraum-Mitte. Durch den Positionswechsel fehlt mir die Spielpraxis. Ich glaube aber, die wird noch kommen.“

BSV Stans 2 – SG Zurzibiet-Endingen 30:18 (14:10) 

Halle Eichli, Stans – 35 Zuschauer – SR: Stolley/Bienz

Torfolge: 3:1, 6:2, 7:5, 9:6, 13:8, 14:10, 16:11, 20:13, 24:14, 27:17

Aufstellung SG Zurzibiet-Endingen: Braun Yanick, Spuler Fabian; Binder David, Egloff Marco (1), Grossrieder Nick (5), Indri Fabio (2), Kramer Lukas, Moser Nicola, Müller Jerôme (2/2), Schneider Silvio (5), Spuler Florian (3), Strittmatter Benedikt.

Bemerkung: Es fehlte Spielertrainer Tom Schellenberg (verletzt).

Nächstes Spiel: Sonntag, 23. September 2018, um 15:00 Uhr gegen die SG Handball Seetal in der Halle Klingnau.