TV Endingen




vs

SG GS/Kadetten Espoirs SH

Nächstes Handballspiel

Nationalliga B Meisterschaft
Sa. 24.11.2018, 18.00 Uhr
GoEasy, Station Siggenthal
Matchblatt





Nächstes Handballspiel

TV EndingenSG GS/Kadetten Espoirs SH

Nationalliga B Meisterschaft
Sa. 24.11.2018, 18.00 Uhr
GoEasy, Station Siggenthal
Matchblatt

Touch the Stars

Die Frauenhandball-Nationalmannschaft hat ein tolles Spiel gegen den Favoriten Ukraine gespielt und mit 21:15 Toren klar gewonnen. Der TV Endingen durfte den Event zusammen mit dem Schweizerischen Handballverband durchführen. Im Vorfeld zum Handballereignis massen sich Kinder und Jugendlichen im Nachmittagsprogramm TOST (Touch the Stars).

Knapp 90 Kinder trafen sich und hatten viel Spass am Handballparcours. So wurde die Zielsicherheit auf eine Torwand geprüft, um Ballsicherheit ging es in einer Stafette, um Verteidigungsgeschick bei einem Ringspiel und dann übten sich die Kinder auch im Schlumpfball. In der Halle herrschte ein emsiges Treiben, die jungen Sportler und Sportlerinnen waren mit Herzblut und viel Freude bei der Sache. Die unterschiedlichen Gruppen wurden von freiwilligen Helferinnen des TV Endingen begleitet, die Spiele von Handballgrössen des TV Endingen, der Frauennationalmannschaft und des Herrenteams begleitet.

So wärmten sich die Kinder unter der fachkundigen Einführung von Sebastian Kündig ein, sie erhielten Sprinttips von Tano Baumann und Gal Adamcic. Marvin Lier (Pfadi Winterthur) gab Verteidigungsratschläge und die Frauen-Cracks korrigierten die Ballführung bei Torschüssen. Die Spielübersicht beim Schlumpfball behielt Cédrie Tynowski (Pfadi Winthertur) als unparteiischer Schiedsrichter. Es machte den Handballern und Handballerinnen sichtlich Spass. Bei der anschliessenden Autogrammstunde fehlte kein Kind. Auch TV Endingens Captain Christian Riechsteiner mischte sich unter die Stars und unterhielt die Kinder. Ob Autogrammkarten, Unterschriften auf Shirt oder Mütze, die jungen Handballfans zogen stolz mit ihren Erinnerungen nach Hause und werden hoffentlich noch lange an diese Handballbegegnung zurückdenken.

Bilder: Pedro Gisin, Alexander Wagner