TV Endingen




vs

HC Kriens-Luzern

Nächstes Handballspiel

Nationalliga A, Meisterschaft
Sa. 31.8.2019, 18.00 Uhr, GoEasy, Station Siggenthal
Matchblatt





Nächstes Handballspiel

TV EndingenHC Kriens-Luzern

Nationalliga A, Meisterschaft
Sa. 31.8.2019, 18.00 Uhr, GoEasy, Station Siggenthal
Matchblatt

Erster Sieg in der Inter-Klasse

FU14 Inter: HSG Aargau Ost – SC Frauenfeld 43:20 (19:11)

Schon während den ersten Spielzügen wurde klar, dass die HSG Aargau Ost (FU14) ein einfacheres Spiel als am Vortag vor sich hatte. Die Gäste aus Frauenfeld konnten den Aargauerinnen in keiner Phase Paroli bieten, so dass die Gäste aus der Ostschweiz mit 43:20 Toren die Heimreise antreten mussten.

Philipe Meier

Nur gerade 24 Stunden nach dem ersten FU14-Inter-Spiel standen die Juniorinnen der HSG Aargau Ost bereits wieder in der Halle, und zwar im ersten Heimspiel gegen den SC Frauenfeld. Das Team von Alex Pohle verstand es, die Niederlage des Vortages in Wil gut wegzustecken. Von Beginn an waren die Spielerinnen gewillt, die ersten beiden Punkte ins Trockene zu bringen. Die lautstarken 35 Handballfans kamen auf ihre Kosten, spielte die HSG Aargau Ost doch effektiv, schnell und teilweise überraschend.

Der SC Frauenfeld war in der Anfangsphase nicht parat und wurde überrumpelt. Bereits nach 11 Minuten nahm der Coach der Gäste beim Stand von 7:3 das erste Time Out. In der Verteidigung agierten die Ostschweizerinnen zu passiv und vorne mit zu wenig Druck aufs Tor. So war es nicht erstaunlich, dass die HSG Aargau Ost ihren Vorsprung bis zur Pause auf 19:11 Tore ausbauen konnte.

Mit dem Sieg vor Augen starteten die Aargauerinnen in die zweite Halbzeit. In der Defensive packten sie zu und hatte den gegnerischen Angriff unter Kontrolle. Nach einer ansprechenden Startphase flachte der eigene Angriff etwas ab und ein Manko beim Kreisanspiel sowie einige Fangfehler waren auszumachen. Auch in den letzten zehn Minuten des Spiels war die HSG Aargau Ost nach wie vor entschlossen, biss sich durch und kämpfte auch in dieser Phase um jeden Ball. Der viel zitierte Teamgeist loderte bis zum Schlusspfiff. Ein müdes, aber glückliches FU14-Team verabschiedete sich mit den ersten beiden Punkten vom Publikum.
 

Brugg Mülimatt, 35 Zuschauer, SR Naprstek Mitja Emanuel

FU14 Inter HSG Aargau Ost: Täschler, Eberhard; Chabin (2), Duwe, Efatoska (2), Hehl (2), Kuhn (2), Oldani (9), Pasa (7), Schurgast (6), Vogler, Wagner (13).

Die nächsten Spiele:
Freitag, 19.1.18, 19.00 Uhr, Tägerhard, Wettingen: Cup FU14 HSG Aargau Ost – TSV Frick
Samstag, 20.1.18, 12:15 Uhr, SPH, Obersiggenthal: HSG Aargau Ost FU14 1 – SG Wyland A

 

Bilder: Marc Schurgast