TV Endingen




vs

BSV Stans

Nächstes Handballspiel

CH-Cup Männer
Fr. 28.9.2018, 20.00 Uhr, GoEasy, Station Siggenthal
Matchblatt
 





Nächstes Handballspiel

TV EndingenBSV Stans

CH-Cup Männer
Fr. 28.9.2018, 20.00 Uhr, GoEasy, Station Siggenthal
Matchblatt
 

Fazit: Das Positive mitnehmen!

Wie der Bilanz von Trainer Michi Spuler zu entnehmen ist, hat die Saison trotz der verpassten Teilnahme an der Aufstiegsrunde wichtige Erkenntnisse gebracht.

(fs) – Zur Zielsetzung – den bestmöglichen Handball spielen zu wollen – äusserte sich der Trainer nach der Vorrunde, als die HBZ-Truppe hinter dem souveränen TSV Frick den zweiten Tabellenplatz belegte.

Dass der Eindruck trügerisch war, sollte der weitere Verlauf zeigen. „Positiv war, dass wir mit dem stark verjüngten Kader bis Weihnachten mit zehn Siegen und zwei Niederlagen zu Buche standen“, fasste Michi Spuler die resultatsmässige Ausbeute zusammen. „In der Rückrunde haben wir es nicht geschafft, an die Leistungen anzuknüpfen.“ Mit vier Siegen und sechs Niederlagen verkauften sich die Zurzibieter unter Wert. Aber es wurde genau das abgeliefert, wie sie trainierten. Deshalb war er persönlich keineswegs überrascht.

Potenzial zu wenig ausgeschöpft

Die Mannschaft zeigte gute Ansätze, und einige haben sich stark verbessert. Das Nichterreichen der 1. Liga-Aufstiegsrunde war dem Formtief im Januar und Februar zuzuschreiben. Die vielen Verletzungen trugen unter anderem dazu bei, dass kaum etwas Zählbares herausschaute. Dahinter dürfen sich die Spieler nicht verstecken. Sie müssen in den Trainings einfach mehr Präsenz zeigen. Zum Schluss bedankt sich Michi Spuler bei allen, die das Team unterstützten sowie auch bei den Spielern. Hopp Zurzibiet!